SCHAFFEN SIE SICH IHREN PERSÖNLICHEN MEHRWERT!

 

Von der Schulsozialarbeit für junge Menschen bis hin zur Beratung und Vermittlung von Langzeitarbeitsuchenden im Lebensalter jenseits der 50 reichen die Aufgaben und Themen, denen wir uns täglich stellen. Und mehr noch: Als Partner der Wirtschaft finden wir individuelle Lösungen für Betriebe, die in die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter investieren. Eine Herausforderung mit Optionen für eine erfolgreiche Zukunft.

Das Theodor-Brauer-Haus ist interessant für Menschen, die nachher mehr haben wollen als sie mitgebracht haben. Schaffen auch Sie sich einen Mehrwert und wählen Sie ein für Sie passendes Angebot für eine positive (berufliche) Zukunft aus.

PERSPEKTIVEN FÜR JUNGE MENSCHEN

Kinder und Jugendliche stehen traditionell im Berufs-Bildungs-Zentrum Kreis Kleve e.V. in einem besonderen Fokus. In diesem Bereich sind die notwendigen Leistungen zugunsten junger Menschen und deren Familien zusammengefasst. Das BBZ bietet zahlreiche Hilfeangebote in verschiedenen Lebenssituationen an. 

AUF EINEM GUTEN WEG...

Der Übergang Schule-Beruf bezeichnet den Wechsel eines jungen Menschen nach dem Schulabschluss in eine Berufsausbildung. Er stellt einen entscheidenden Schritt im Lebensverlauf dar, da ein gelingender Übergang eine wichtige Voraussetzung für die berufliche und soziale Integration darstellt.

GESTÄRKT FÜR NEUE AUFGABEN

Eine Qualifizierung oder Umschulung bietet die Möglichkeit, vorhandene Kompetenzen zu vertiefen und zu erweitern oder sich neues Wissen anzueignen. Interessierte, die arbeitsuchend sind, sich beruflich neu orientieren oder ihr Fachwissen ausbauen möchten, unterstützen wir mit kompetenter, individueller Beratung zu geeigneten Bildungsmaßnahmen.

ZURÜCK IN DEN ARBEITSMARKT

Arbeit ist zentraler Bestandteil unserer Gesellschaft. Neben der Existenzsicherung bietet Arbeit die Möglichkeit, sich selbst zu verwirklichen und sich in die Gesellschaft zu integrieren. So individuell, wie man sich durch Arbeit in die Gesellschaft einbringen kann, so verschieden sind auch die Gründe, wieso Menschen arbeitslos werden oder auch bleiben. Unsere Angebote unterstützen bei der Rückkehr in den Arbeitsmarkt.

NEUE CHANCEN BEI DEN NACHBARN

Das Interreg V A – Projekt „Pespektive 360 Grad“ wird vom Theodor-Brauer-Haus als Lead-Partner und den Projektpartnern Kreis Kleve, Regionaler Sozialer Dienst (RSD) De Liemers und dem Werkbedrijf Nijmegen im Zeitraum Januar 2019 bis März 2021 durchgeführt. Ziel ist es, die arbeitsuchenden Teilnehmer über die Möglichkeiten und Chancen des Arbeitsmarktes im jeweiligen Nachbarland zu informieren und eine Aufnahme von sozialversicherungspflichtiger Arbeit zu unterstützen.